Einrichten von WLAN auf dem Notebook Acer Extensa 5220 unter OpenSuse 10.3


Einrichten von WLAN


auf dem Notebook Acer Extensa 5220 unter OpenSuse 10.3 und 11.0


Werner Gertz


Schon seit einigen Jahren experimentiere ich mit Linux, ohne aber ein Experte zu sein. Als der Asus Eee auf kam, hatte ich mir gesagt, für das Geld ist es genau das richtige. Bei genauer Betrachtung hielt ich den Preis allerdings nicht sehr konkurrenzfähig und der Vorteil des Geräts, nämlich die kleine Größe ist bezogen auf den Bildschirm auch der größte Nachteil.

Nach einiger Suche (es sollte ein PC im unteren Preissegment sein) habe ich mich für den Acer Extensa 5220 (entscheidet war die deutlich größere Akku-Kapazität gegenüber Fujitsu) entschieden mit dem Betriebssystem Vista Home Basic. Sollte Linux nicht laufen, so hätte ich mit Vista arbeiten können.


Ich habe Linux zum Laufen bekommen!!


Zunächst wurde der Speicher auf 2Gbyte hoch gerüstet und hier lief Vista auch vernünftig – das mit dem Speicher wusste ich aber auch vorher.


So, jetzt wurde Vista entfernt (natürlich wurde vorher ein Backup durchgeführt) und OpenSuse 10.3 mit dem Linux-Kernel 2.6.22.17-0.1 installiert. Bei der Installation gab es keinerlei Probleme, nur WLAN lief nicht. Das aber war Voraussetzung, um mit dem Notebook arbeiten zu können.


Mein Notebook ist mit WLAN-Chip BCM94311MCG (Broadcom / AMBIT) ausgerüstet.


Leider bekommt man von Acer nicht sehr viel Unterstützung bezüglich Linux, obwohl dieser Rechner auch mit Linux (Linpus) geliefert werden kann. Ein Hinweis (auf meine Mail wurde ich persönlich angerufen!) kam aber doch: Schauen Sie doch bitte mal unter folgender Internet-Seite nach:

http://www.linux-on-laptops.com


Hier findet man dann unter Acer tatsächlich einen Beitrag für den Extensa 5220:


http://tuxclouds.org/index.php?option=com_content&task=view&id=12&Itemid=1


Man wird mit Fachbegriffen und Linux-Befehlen konfrontiert, die ich als Laie vorher nicht kannte (aber man lernt ja dazu!)

In dem Bericht steht, man brauche keinen NDISWRAPPER (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/NdisWrapper) !


Da in diesem Fall mit der Linux-Distribution Fedora gearbeitet wird, scheint das auch nicht nötig zu sein. Fedora arbeitet mit dem Linux-Kernel 2.6.24 oder höher, OpenSuse z.Zt. nicht!

In diesem Artikel sind also einige Hinweise enthalten, aber es funktioniert nicht.


Man braucht den NDISWrapper für openSuse 10.3!!

Aber nicht für die Version 11.0!


Die entscheidende Internet-Seite für mein Problem findet man bei openSuse:


http://de.opensuse.org/SDB:Wireless_LAN_mit_SuSE_Linux


und ganz entscheidend die folgende Seite:


http://de.opensuse.org/HKL/Laptop/HP_Pavilion_dv6153eu


Hier wird die Installation von openSuse auf einem hp-Notebook beschrieben und eben auch die WLAN-Installation. Da dieses Notebook mit demselben WLAN-Chip ausgerüstet ist, funktioniert der Windows-XP-Treiber, den man von der HP-Seite herunterladen kann.


Weitere Hinweise findet man auch hier:


http://de.opensuse.org/SDB:Ndiswrapper


Mit diesen Informationen habe ich dann erfolgreich den WLAN-Chip aktivieren können und es läuft hervorragen. Sowohl mit dem Notebook als auch mit openSuse bin ich hoch zufrieden und kann jedem nur empfehlen, auf Linux umzusteigen.

Wenn man nicht spezielle Programme benötigt, hat man alles was man so täglich braucht:

Firefox, Thunderbird, OpenOffice, Brennprogramm, Bildbetrachter, Musik, ...


Um überhaupt mit den notwendigen Eingaben in der Konsole zurecht zu kommen, haben mir die folgenden Links hervorragend weiter geholfen:


http://www.gibbix.ch/dokumente/linux_befehle.pdf


http://www.helmbold.de/linux/


http://www.tuxfutter.de/wiki/Linux_Hauptseite


















Hier das Vorgehen unter openSuse 11.0:


Im Prinzip wie oben, nur auf den NDISWrapper kann man verzichten:


Kontrolle, welcher Chip wirklich eingebaut ist:


linux-holz:/home/werner # /sbin/lspci | grep -i network

04:00.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM94311MCG wlan mini-PCI (rev 01)

linux-holz:/home/werner #


Dann das Programm b43-fwcutter unter YaST installieren:




Jetzt den Treiber installieren:


linux-holz:/home/werner # b43-fwcutter -w /lib/firmware /home/werner/cdprogramm/

TreiberBC/broadcom-wl-4.150.10.5/driver/wl_apsta_mimo.o

This file is recognised as:

ID : FW13

filename : wl_apsta_mimo.o

version : 410.2160

MD5 : cb8d70972b885b1f8883b943c0261a3c

Extracting b43/pcm5.fw

Extracting b43/pcm4.fw

Extracting b43/ucode15.fw

Extracting b43/ucode14.fw

Extracting b43/ucode13.fw

Extracting b43/ucode11.fw

Extracting b43/ucode9.fw

Extracting b43/ucode5.fw

Extracting b43/ucode4.fw

Extracting b43/lp0bsinitvals15.fw

Extracting b43/lp0initvals15.fw

Extracting b43/lp0bsinitvals14.fw

Extracting b43/lp0initvals14.fw

Extracting b43/a0g1bsinitvals13.fw

Extracting b43/a0g1initvals13.fw

Extracting b43/b0g0bsinitvals13.fw

Extracting b43/b0g0initvals13.fw

Extracting b43/lp0bsinitvals13.fw

Extracting b43/lp0initvals13.fw

Extracting b43/n0absinitvals11.fw

Extracting b43/n0bsinitvals11.fw

Extracting b43/n0initvals11.fw

Extracting b43/a0g1bsinitvals9.fw

Extracting b43/a0g0bsinitvals9.fw

Extracting b43/a0g1initvals9.fw

Extracting b43/a0g0initvals9.fw

Extracting b43/b0g0bsinitvals9.fw

Extracting b43/b0g0initvals9.fw

Extracting b43/a0g1bsinitvals5.fw

Extracting b43/a0g0bsinitvals5.fw

Extracting b43/a0g1initvals5.fw

Extracting b43/a0g0initvals5.fw

Extracting b43/b0g0bsinitvals5.fw

Extracting b43/b0g0initvals5.fw

Extracting b43/a0g0bsinitvals4.fw

Extracting b43/a0g0initvals4.fw

Extracting b43/b0g0bsinitvals4.fw

Extracting b43/b0g0initvals4.fw

linux-holz:/home/werner #


linux-holz:/home/werner # echo "alias wlan0 b43" >> /etc/modprobe.conf

linux-holz:/home/werner #


Das wars, jetzt ist WLAN aktiviert.




10.05.08 WLAN auf Extensa 5220 mit openSuse 10.3 und 11.0.odt Seite - 4



Cheap Laptop Rugged Laptop Case Gaming Laptop Lenovo Linux Laptop
Linux on Laptops is copyright © linux-on-laptops.com
Privacy Statement  Contact us at linuxonlaptops (at) gmail.com
  Advertise on linux-on-laptops.com

No Warranties: This information is provided "as is" without any warranty, condition, or representation of any kind, either express or implied, including but not limited to, any warranty respecting non-infringement, and the implied warranties of conditions of merchantability and fitness for a particular purpose. All logos or trademarks on this site are the property of their respective owner. In no event shall linux-laptop.net, linux-on-laptops.com, or any directors, trustees, associates, or employees thereof be liable for any direct, indirect, special, incidental, consequential or other damages howsoever caused whether arising in contract, tort, or otherwise, arising out of or in connection with the use or performance of the information contained on this web site.